Das Netzwerk Integration

Vor dem Hintergrund der Flüchtlingskrise sind die Anforderungen an die Integrations-arbeit in Deutschland gestiegen. In Nonnweiler wurde deshalb Anfang des Jahres 2015 das "Netzwerk Integration - für AsylbewerberInnen, Flüchtlinge und Ehrenamtliche" zur besseren Integration gegründet von Geflüchteten in der Gemeinde beitragen. Dabei gilt es die Bevölkerung für dieses Thema zu sensibilisieren und Berührung-sängste beiderseits abzubauen. Wir möchten den Flüchtlingen eine gewisse Sicherheit in ihrer neuen Heimat geben.

Seit April 2015 wurde die Arbeit des Netzwerks immer weiter ausgebaut, neben Patenschaften und Alltagshilfen zählen hierzu auch zentrale Angebote:

  • Deutschkurse
  • Aufbau einer Kleiderkammer im Mehrgenerationenhaus
  • wöchentliche Essensausgabe (Lebensmittelspenden von ortsansässigen Unternehmen)

Die Koordination des Netzwerkes übernehmen hauptamtliche Mitarbeiter des Mehrgenerationenhauses Nonnweiler und des Jugendhilfeträgers idee.on gGmbH. Das Mehrgerationenhaus dient hier als Anlaufstelle für Fragen und Probleme, sowohl für Ehrenamtliche als auch Geflüchtete. Zur Unterstützung der Ehrenamtlichen wurden auf den bisherigen Erfahrungen basierende Unterlagen entwickelt wie z.B. Hilfestellungen und Informationen zu Behördengängen oder der rechtlichen Situation der Geflüchteten. 

Wie kann ich mich in der Flüchtlingshilfe in Nonnweiler einbringen?

Viele Menschen würden sich gerne für Flüchtlinge engagieren, wissen aber nicht wie sich einbringen können und an wen sie sich wenden sollen. In der Gemeinde Nonnweiler wird die Integrationsarbeit vom Netzwerk Integration koordiniert. Mögliche Aufgabengebiete für Ehrenamtliche sind:

  • Alltagshilfe: Fahrten und Unterstützung bei  Arzt- und Behördengängen 
  • Die neuen Nachbarn mit der Gemeinde und örtlichen Gegebenheiten vertraut machen
  • Ausflüge und Begegnungsveranstaltungen 
  • Neuankömmlinge mit den öffentlichen Verkehrsmitteln vertraut machen 
  • Bei Familien mit kleinen Kindern: Freizeitgestaltung für Kinder zur Entlastung der Eltern oder mit Eltern und Kindern zusammen 
  • Zum ersten Termin in einen Verein begleiten
  • und vieles mehr...

Sachspendenanahme  

Aufgrund der überwältigenden Spendenbereitschaft bitten wir Sie bei Sachspenden, zur Erleichterung der Organisation, zuerst im Mehrgenerationenhaus Nonnweiler den Bedarf zu erfragen.

Kontakt

Mehrgenerationenhaus
Trierer Straße 9
66620 Nonnweiler

06873/660-73
Fax: 06873/660-79


Öffnungszeiten

Mehrgenerationenhaus:
Mo - Mi  09:00 - 16:00 Uhr
Do          09:00 - 18:00 Uhr
Fr            08:00 - 12:00 Uhr

Second-Hand-Lädchen:
Mo        10:30 - 12:30 Uhr
Do         16:00 - 18:00 Uhr

Das Aktionsprogramm Mehrgenerationenhäuser II wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Familien, Senioren, Frauen und Jugend kofinanziert.