Bundesfreiwilligendienst oder Praktikum

  • Mitarbeit und Unterstützung der haupt- und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen
  • Abwechslungsreiche Einsatzmöglichkeiten: Mithilfe Kinderbetreuung; Betreuung diverser Gruppen aller Altersklassen; Betreuung des Second-Hand-Lädchens; hauswirtschaftliche, handwerkliche und kreative Tätigkeiten; administrative Aufgaben; Fahrdienste; Mithilfe bei der Planung und Organisation diverser Aktionen und Veranstaltungen u.v.m.
  • Möglichkeit sich zu engagieren und Verantwortung zu übernehmen; berufliche und persönliche Orientierung zu gewinnen; erste Erfahrungen in der Arbeitswelt zu sammeln; Wartezeiten (z.B. auf einen Studienplatz) sinnvoll zu überbrücken

Bundesfreiwilligendienst:

  • Taschengeld (ca. 350 Euro) und pädagogische Betreuung nach dem Bundesfreiwilligengesetz sind gewährleistet
  • Gesetzliche Renten-, Unfall-, Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung während der freiwilligen Dienstzeit
  • Dauer i.d.R. zwölf Monate, mindestens aber sechs, max. 18 Monate
  • Programm „Bufdi ü27“ ermöglicht auch älteren Menschen ein soziales Jahr zu absolvieren. Arbeitswoche kann auf 20 Stunden begrenzt werden.

„Bufdis“ jeden Alters und Praktikanten (vorzugsweise Fachoberschule Fachbereich Sozialwesen) sind im Mehrgenerationenhaus Nonnweiler willkommen

Aussagekräftige Bewerbungen bitte an das Mehrgenerationenhaus.

www.mehrgenerationenhaeuser.de/nonnweilerwww.bundesfreiwilligendienst.de

Das Aktionsprogramm Mehrgenerationenhäuser II wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Familien, Senioren, Frauen und Jugend kofinanziert.