Besuch Rathaus/Mehrgenerationenhaus

jetzt auch mit der Luca-App möglich

Luca-Schlüsselanhänger erstellen

Häufige Fragen und Antworten zur Luca-App finden Sie hier

Der Besuch im Rathaus und im Mehrgenerationenhaus ist weiterhin nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Allerdings gibt es mit der Nutzung der Luca-App eine Vereinfachung, wenn es um die Erfassung der Kontaktdaten für eine Nachverfolgung bei einer Corona-Virus-Infektion geht. Bislang konnte man das Kontaktdatenblatt im Bürgerbüro nur handschriftlich auszufüllen. Dies kann man auch weiterhin tun. Zusätzlich besteht jedoch die Möglichkeit, seine Kontaktdaten elektronisch abzugeben. Dies ist mit der Luca-App möglich.

Die Luca-App kann für Handys und Smartphones mit einem Android oder IOS-Betriebssystem aus dem jeweiligen App-Store heruntergeladen werden.

Die App enthält in einer digitalen Version die erforderlichen Kriterien zur Kontaktnachverfolgung. Die Luca-App funktioniert über QR-Codes. Wenn Sie die Luca-App auf Ihrem Endgerät installieren, müssen Sie sich mit Ihren Personendaten registrieren. Aus diesen Daten wird ein QR-Code generiert. Diesen können Sie zum Beispiel bei Restaurantbesuchen oder Veranstaltungen vorzeigen und einscannen lassen.

Im Rathaus existieren für die unterschiedlichen Bereiche, die Sie aufsuchen, individuelle QR-Codes. Beim Betreten des Rathauses teilen Sie mit, für welchen Bereich des Rathauses Sie einen Termin vereinbart haben. Dann können Sie mit Ihrem Handy/Smartphone und einem darauf installierten QR-Code-Scanner den QR-Code des jeweiligen Bereiches einscannen und sind so für diesen Bereich mit der aktuellen Uhrzeit eingecheckt.

Nach dem Verlassen des Rathauses checken Sie dann ebenfalls über die Luca-App aus.

Der jeweilige QR-Code einer Person kann nur vom Gesundheitsamt entschlüsselt werden – und auch nur, um Infektionsketten nachzuverfolgen. Hat sich eine Person mit dem Corona-Virus infiziert, kann das Gesundheitsamt auf eine Liste (Historie) der besuchten Orte zugreifen und die entsprechenden Kontakte informieren. Nach Angaben der Entwickler muss der Nutzer für die Freigabe dieser Historie seine Einwilligung erteilen.

Weitere Infos zur Luca-App finden Sie unter www.saarland.de/luca.

 

Luca-Schlüsselanhänger

Die Funktionen der Luca-App können auf unterschiedliche Art und Weise genutzt werden. Für Personen, die die Luca-App nicht auf ihrem Handy/Smartphone installieren wollen bzw. können, gibt es auch eine Alternative in Form eines „analogen“ Schlüsselanhängers.

Es besteht die Möglichkeit über die Gemeinde Nonnweiler, Tel. 06873/660-74, einen Schlüsselanhänger zu beziehen. Gerne sind wir Ihnen bei der Registrierung des Schlüsselanhängers behilflich. Hierzu benötigen wir von Ihnen Daten (Name, Geburtsdatum, Adresse). Nach der Registrierung senden wir Ihnen Ihren persönlichen Schlüsselanhänger per Post zu, mit dem Sie sich bequem an den verschiedenen Stellen ein- und auschecken können. Es gibt auch die Möglichkeit seinen Schlüsselanhänger selbst zu erstellen unter www.luca-app.de/schluesselanhaenger. Hierzu muss Ihnen der Schlüsselanhänger vorliegen, den wir Ihnen gerne vor der Registrierung auf dem Postweg nach Hause senden.